2017-09-05

31.08.2017 Weitere 53 Kinder und Jugendliche wurden gescreent

Heute hatten wir einen anstrengenden Tag, denn es wurden weitere 53 Kinder und Jugendliche gescreent. Zum Teil kamen die von uns übersetzten Fragebögen nun aus Guntur, unseres zweiten Aufenthaltsortes in Indien- zurück, und sie mussten korrigiert, nochmals überarbeitet und am Ende ausgewertet werden. Aufgrund der schlechten Infrastruktur (Versenden per Handy-Hotspot, Auslesen auf dem Handy etc.) dauerte dies den ganzen Tag. Lakshmi, unsere Köchin, versorgte uns mit Chai und -speziell für den Professor- mit “Herbal-Tea”. Die Inder schüttelten angesichts unseres Arbeitseifers in einigermaßen erträglichen Abständen mit dem Kopf und unser konsequentes Korrigieren und Einfordern vollständiger Unterlagen wurde nicht immer verstanden. Angesichts eines umfassenden Internet-Ausfalles macht man doch erst mal Pause, bis das Internet wieder funktioniert, oder?!?!?
Wir waren nicht müde, die Notwendigkeit unseres Tuns zu erklären und unermüdlich zu motivieren und schmunzelten unsererseits über das Vorhaben unserer indischen Kolleginnen, nach unserem Aufenthalt erst einmal Urlaub zu machen;-)
Uns wurde sehr klar, dass die Uhren hier anders ticken und auch uns tat zwischendurch das indische “Take your own time” sehr gut und entschleunigte unseren Rhythmus angenehm. Allerdings eben dann, wenn es möglich war und beim Einholen der Screenings waren wir eher erbarmungslose Antreiber;-)
Am Abend - die Läden haben hier bis mindestens 22:00 Uhr offen, fuhren wir nochmal in die Stadt, um eine zweite Sandspiel-Ausstattung zu kaufen, denn es sollen direkt im Anschluss an unseren Besuch zwei Sandspiel-Gruppen (eine in Guntur, eine in Hyderabad) starten. Wir haben im Flugzeug nur eine Ausstattung transportieren können und es erscheint uns nicht realistisch umsetzbar, dass die Sandspiel-Ausrüstung wöchentlich eine Tagesreise von Hyderabad nach Guntur und zurück macht. Die erste Ausrüstung wurde vom Verein “Partnerschaft Eine Welt”, Mosbach, die zweite Ausrüstung über unseren Verein Gewiss e.V. finanziert.

Beate - 13:16:10 @ Indien Woche 3 | Kommentar hinzufügen